Gesellenausbildung

Gesellenausbildung

Keramiker/Keramikerin (anerkannter Ausbildungsberuf nach Handwerksordnung)

Wahlqualifikationen

1. Freidrehen und Abdrehen von Formen,
2. Formen, Aufbauen und Modellieren von Baukeramiken,
3. Entwerfen und Umsetzen von Dekoren,
4. Halbmaschinelle Formgebungsverfahren,
5. Henkeln und Garnieren,
6. Herstellen von Modellen und Formen
 
Ausbildungsdauer: 36 Monate
 
Inhalte und Ablauf:
Ausbildung beinhaltet unter anderem folgende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Herstellen keramischer Formlinge von der Aufbereitung der Arbeitsmasse über Formgebung, Dekoration, Brennen bis zum fertigen Erzeugnis mit Einsatz notwendiger Rohstoffe und Werkstoffe, Maschinen und Werkzeuge.
  • Einfache Gipsarbeiten (Modelle und Formen)
  • Anfertigung und Umsetzung von Entwürfen
 
Freidrehen und Abdrehen von Formen:

  • Herstellung von Gebrauchs- und Zierkeramik wie Tassen, Teller, Kannen, Schüsseln, Service, Krüge, Dosen, Schalen
 
Formen, Aufbauen und Modellieren von Baukeramiken:
  • Herstellung von Ofenkacheln, Gartenkeramik, Plastiken, Reliefs
 
Entwerfen und Umsetzen von Dekoren:
  • Flächige Dekoration in verschiedenen Maltechniken, zum Beispiel Fayence beziehungsweise engobieren und glasieren
  • Plastische Dekoration zum Beispiel durch Ritztechnik, Auflegen frei modellierter oder vorgefertigter Teile
 
Gesellenprüfung
Die Ausbildung endet mit der Gesellenprüfung, in der erlangte Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten durch Arbeitprobe und Gesellenstück nachgewiesen werden müssen.
 
 
Einsatz- beziehungsweise Qualifizierungsmöglichkeiten:
  • Tätigkeit als Geselle in Handwerksbetrieben
 
Fortbildung:
1. Keramikermeister/in
2. Techniker/in (Fachrichtung Keramik)
3. Gestalter/in (Fachrichtung Keramik)
Weitere Einsatzmöglichkeiten in zum Beispiel ergotherapeutischen und ähnlichen Bereichen mit entsprechender Qualifizierung.
 
 
Ausbildungsstandorte:
Die praktische Ausbildung erfolgt in den einzelnen Handwerksbetrieben des Keramikerhandwerks.
Die berufstheoretische Ausbildung erfolgt als Teilzeitunterricht (Blockform) zentral für die Länder Sachsen-Anhalt, Thüringen, Berlin/Brandenburg und Mecklenburg/Vorpommern an den:
Berufsbildende Schule Burgenlandkreis
Außenstelle Naumburg
Markgrafenweg 46
06618 Naumburg
Telephon: 034 45-20 20 85
Fax: 034 45-23 48 68

Download PDF-Datei: Keramiker Hinweis Ausbildung (*.pdf, ca. 94 KB)